Vollkeramik

Veneers

Nach großen Füllungen müssen nicht immer gleich Kronen folgen. Keramikschalen – auch Veneers genannt – sind vielseitig einsetzbar und wesentlich länger haltbar, als Kunststofffüllungen. Ihr Einsatzbereich reicht von der Therapie tiefer Verfärbungen, ausgedehnten Füllungen, abgebrochenen Schneidekanten, leichten Fehlstellungen, abradierten Zähnen bis hin zu Lückenschluss bei kleinen Zähnen. Und das bei einem perfekten ästhetischen Resultat.

Veneers sind sehr zahnsubstanzschonend. Es genügt in der Regel, die Zähne nur sehr grazil auf der Vorderseite anzuschleifen. Ein Veneer ist für einen Zahn quasi eine neue Fassade.

Keramikinlays

Die “Füllungen” werden individuell im Labor hergestellt, entweder computergesteuert aus einem Keramikblock gefräst oder unter Druck im Keramikofen gebrannt.

Keramikfüllungen werden dem Zahn farblich optimal angepasst. Sie werden – wie Kunststofffüllungen – fugenlos mit dem Zahn verklebt, haben aber durch ihre besseren Materialeigenschaften (keine Abnutzung beim Kauen, bessere Genauigkeit) eine viel höhere Lebensdauer.

Keramikfüllungen verbinden gute Haltbarkeit mit einer perfekten Ästhetik.

Dr. Erhard MVZ GmbH • Neumarkt 2 • 42103 Wuppertal • Telefon 0202 451801 • E-Mail info@dr-erhard.de